Was sind Cookies?
Cookies sind IT-Daten, insbesondere Textdateien, die auf den Geräten der Benutzer (Computer, Telefone, Tablets) gespeichert werden, die für die Nutzung von Websites bestimmt sind. Diese Dateien ermöglichen es, das Gerät des Benutzers zu erkennen und die Website richtig anzuzeigen, die auf seine individuellen Präferenzen zugeschnitten ist.

Wofür verwenden wir Cookies"?
Cookies sind im HTTP-Protokoll enthalten, das für die Kommunikation zwischen dem Webserver und dem Browser verwendet wird. Es besteht aus: einem Schlüssel, der den Namen des Wertes angibt, Wert und Lebensdauer, nach der der Browser das Cookie löschen soll. Ihre Funktionen sind größtenteils Standard für die Einstellungen, die von den Browsern bereitgestellt werden. Cookies werden verwendet, um die Nutzung der Website zu erleichtern und ihren Inhalt an die Präferenzen des Benutzers anzupassen und die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen.

Welche Cookies werden von uns verwendet?
Es gibt zwei Arten von „Cookies“ – „Session“ und „permanent“. Die ersten sind temporäre Dateien, die auf dem Gerät des Benutzers verbleiben, bis sie sich von der Website abmelden oder die Software (Webbrowser) ausschalten – dann werden sie automatisch vom Gerät des Benutzers gelöscht. "Permanente" Dateien verbleiben auf dem Gerät des Benutzers für die in den Parametern von "Cookies" angegebene Zeit oder bis sie vom Benutzer manuell gelöscht werden.

Die von uns verwendeten Cookies dienen in erster Linie dazu, dem Nutzer die Nutzung unserer Website zu erleichtern, beispielsweise indem sich die einmal gemachten Angaben „merken“, damit der Nutzer sie nicht jedes Mal neu eingeben muss.

Datenschutzrichtlinie und Cookies
Wenn ein Benutzer unsere Website verwendet, verwenden wir Cookies, um den Browser oder das Gerät des Benutzers zu identifizieren – Cookies sammeln verschiedene Arten von Informationen, die in der Regel keine personenbezogenen Daten darstellen (sie ermöglichen keine Identifizierung des Benutzers). Einige Informationen können jedoch je nach Inhalt und Verwendung einer bestimmten Person zugeordnet und somit als personenbezogene Daten betrachtet werden. Aufgrund der Politik von mag-complex.pl werden die Daten verschlüsselt, was den Zugriff durch Unbefugte verhindert.

Der Zugriff auf Informationen über die Benutzeraktivitäten im Internet unter Verwendung von Cookies ermöglicht uns auch Marktanalysen und statistische Analysen.

Die in Cookies gesammelten und enthaltenen Informationen können über das Ende der Browser-Sitzung hinaus gespeichert werden, was es beispielsweise ermöglicht, sie bei späteren Besuchen des Benutzers zu verwenden.

Entfernen/Blockieren von „Cookies“
Denken Sie daran, dass Sie Ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies über Ihren Webbrowser verwalten können.

Standardmäßig erlauben Webbrowser oder andere Software, die auf einem Computer oder einem anderen mit dem Netzwerk verbundenen Gerät des Benutzers installiert ist, das Platzieren bestimmter Arten von „Cookies“ auf einem solchen Gerät. Diese Einstellungen können so geändert werden, dass die Verwendung von "Cookies" in den Einstellungen des Webbrowsers blockiert oder über jede Übertragung auf das Gerät des Benutzers informiert wird. Auf diese Weise kann die erteilte Einwilligung zum Einsatz dieser Technologie jederzeit geändert oder widerrufen werden (Sperrung der Speicherung von Cookies für die Zukunft).

Es ist auch möglich, Cookies von Dritten zu blockieren und gleichzeitig „Cookies“ zu akzeptieren, die direkt von mag-complex.pl kommen.

Detaillierte Informationen zu den Möglichkeiten und Methoden zum Umgang mit Cookies finden Sie in den Einstellungen der Software (Webbrowser).

Die Einschränkung der Verwendung von „Cookies“ kann einige der auf der Website verfügbaren Funktionen beeinträchtigen.

Bitte beachten Sie, dass das Deaktivieren von Cookies nur für einen bestimmten Browser gilt. Dies bedeutet, dass für jeden anderen Browser, der auf demselben oder einem anderen Gerät verwendet wird, dieselben Maßnahmen ergriffen werden müssen.

DATENSCHUTZ-BESTIMMUNGEN

  1. Mit welchem Dokument haben Sie es zu tun? Diese Datenschutzrichtlinie des Online-Shops (im Folgenden: "Politik") ist informativ, was bedeutet, dass es keine Verpflichtung für Kunden des Online-Shops darstellt (es handelt sich nicht um einen Vertrag oder eine Verordnung). Die in der Richtlinie enthaltenen Informationen sind allgemein. Detaillierte Informationen über die Verarbeitung bestimmter personenbezogener Daten werden bei jedem Abruf im Inhalt der Informationsklausel an einer sichtbaren und leicht zugänglichen Stelle zur Verfügung gestellt. Dies gilt insbesondere für Informationen über den Zweck und die Rechtsgrundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten, die Dauer ihrer Speicherung und die Empfänger, an die sie übermittelt werden. ) sind gemäß ihrer Definition in den Bestimmungen des Online-Shops zu verstehen verfügbar im Online-Shop mag-complex.pl Im Falle von Zweifeln oder Widersprüchen zwischen der Richtlinie und den von einer bestimmten Person erteilten Zustimmungen, unabhängig von den Bestimmungen der Richtlinie, immer die Grundlage für den Administrator, um den Umfang der Aktivitäten durchzuführen und zu definieren freiwillig erteilte Einwilligungen oder gesetzliche Bestimmungen sind. Im Falle eines solchen Widerspruchs zwischen der Richtlinie und dem Inhalt der Informationsklauseln, die der Administrator bei der Erhebung personenbezogener Daten (normalerweise unter den Formularen im Online-Shop) bereitstellt, werden ihm die Informationen, die der Kunde befolgen sollte, unter den Informationen zur Verfügung gestellt genannten Klauseln.
  2. Der Administrator der gesammelten personenbezogenen Daten:
    • über den Online-Shop (einschließlich der Verwendung von Cookies oder ähnlichen Technologien) oder andere Kommunikationskanäle mit dem Kunden;

    ist die Firma Mag-Complex Radosław Jachimowski mit Sitz in Pelplin (Sitz- und Lieferadresse: ul. Pólko 12, 83-130 Pelplin), NIP: 9580454017; REGON: 220880798; (Kontakt unter der oben genannten Adresse, E-Mail-Adresse: sekretariat@mag-complex.pl oder Telefonnummer: 58 535 16 96 - Gebühr wie für einen Standardanruf - gemäß der Preisliste des jeweiligen Betreibers) - im Folgenden als "Administrator" und gleichzeitig Verkäufer zu sein.
    Radosław Jachimowski ist Datenschutzbeauftragter bei Mag-Complex Radosław Jachimowski. Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie per E-Mail: sekretariat@mag-complex.pl.

  3. Wie gehen wir mit Ihren Daten um?
    Die personenbezogenen Daten des Kunden werden gemäß der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr verarbeitet und die Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (Gesetzblatt UE.L Nr. 119, S. 1) (im Folgenden auch: "DSGVO") und andere derzeit geltende, d. h. für den gesamten Zeitraum der Verarbeitung bestimmter Daten, die Bestimmungen des Gesetzes zum Schutz personenbezogener Daten. Personenbezogene Daten sind Informationen über eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden: "Persönliche Daten"). Eine identifizierbare natürliche Person ist eine Person, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie Vor- und Nachname, Kennnummer, Standortdaten, Internetkennung oder zu einem oder mehreren besonderen physischen, physiologischen, genetischen, psychischen Faktoren, identifiziert werden kann , wirtschaftliche, kulturelle oder soziale Identität einer natürlichen Person Der Administrator achtet besonders darauf, die Interessen der betroffenen Personen zu schützen, und stellt insbesondere sicher, dass die von ihm gesammelten Daten:

    • gesetzeskonform, fair und transparent für die betroffene Person verarbeitet werden;
    • für bestimmte, eindeutige und legitime Zwecke erhoben und nicht in einer Weise weiterverarbeitet werden, die diesen Zwecken widerspricht;
    • angemessen, relevant und auf das für die Zwecke, für die sie verarbeitet werden, erforderliche Maß beschränkt;
    • korrigieren und ggf. aktualisieren;
    • in einer Form aufbewahrt werden, die eine Identifizierung der betroffenen Person nicht länger ermöglicht, als dies für die Zwecke, für die die Daten verarbeitet werden, erforderlich ist;
    • in einer Weise verarbeitet werden, die eine angemessene Sicherheit personenbezogener Daten gewährleistet, einschließlich des Schutzes vor unbefugter oder rechtswidriger Verarbeitung und versehentlichem Verlust, Zerstörung oder Beschädigung, durch geeignete technische oder organisatorische Maßnahmen Mögliche Zwecke der Verarbeitung personenbezogener Kundendaten durch den Administrator umfassen insbesondere:
    1. Abschluss und Durchführung des Kauf- oder Reservierungsvertrags oder Ergreifen von Maßnahmen auf Wunsch des zukünftigen Kunden vor dessen Abschluss (Ihre personenbezogenen Daten werden für die Durchführung Ihrer Bestellung und die Erfüllung des abgeschlossenen Vertrages benötigt - insbesondere die Bestätigung seines Absendens und Buchung oder Zusendung des ausgewählten Produkts an Sie, sowie wenn wir Sie in dieser Angelegenheit kontaktieren müssen);
    2. Entgegennahme und Prüfung von Beschwerden;
    3. Korrespondenz mit Kunden, einschließlich Antworten auf Kundennachrichten Zu welchen Zwecken werden Informationen über Sie verwendet Im Rahmen anderer Kommunikationskanäle mit dem Kunden Zum Beispiel: (I) Die personenbezogenen Daten des Kunden dürfen nur dann verarbeitet werden, um ihm gewidmete Angebote und Werbeaktionen zu gewähren, zu präsentieren oder bereitzustellen, die so weit wie möglich an seine Präferenzen angepasst sind (die einen erheblichen Einfluss auf ihn haben können), wenn der Kunde hat dem zugestimmt (nicht verfügbar für Personen, die diese Zustimmung nicht gegeben haben); (II) Wenn der Kunde sich entscheidet, nicht über den Online-Shop einzukaufen und nur die Reservierung ausgewählter Produkte über diesen vornimmt, werden seine personenbezogenen Daten dem Spediteur, der den Versand durchführt, auf Anfrage des Administrators nicht zur Verfügung gestellt.
  4. Welche Informationen verwenden wir über Sie?
    Der Administrator kann insbesondere die folgenden personenbezogenen Daten von Kunden verarbeiten, die den Online-Shop nutzen:

    • Personenbezogene Daten, die im Formular bei der Registrierung des Kontos, der Bestellung oder der Reservierung im Online-Shop angegeben werden (insbesondere: Vor- und Nachname; E-Mail-Adresse; Kontakttelefonnummer; Adresse [Straße, Hausnummer, Wohnungsnummer, Postleitzahl , Stadt, Land] , Wohn- / Geschäfts- / Sitzadresse [falls abweichend von der Lieferadresse], Kontonummer, bei Nicht-Verbraucherkunden zusätzlich Firmenname und Steueridentifikationsnummer [NIP]) und Sonstiges Daten, die während der Nutzung des Online-Shops erhoben werden;
  5. Sind Sie verpflichtet, uns Ihre Daten bereitzustellen, und welche Folgen hat die Nichtbereitstellung?
    Die Bereitstellung personenbezogener Daten durch den Kunden im Online-Shop ist freiwillig, aber für die Nutzung bestimmter Funktionen unseres Shops erforderlich, z. B. um eine Bestellung durch den Kunden aufzugeben und deren Abwicklung (Abschluss und Erfüllung des Kaufvertrags), Registrierung des Kontos oder Nutzung unserer Formulare.
  6. Auf welcher Rechtsgrundlage verwenden wir Informationen über Sie?Die Grundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten des Kunden ist in erster Linie die Notwendigkeit, den Vertrag zu erfüllen, dessen Vertragspartei er ist, oder die Notwendigkeit, auf seine Anfrage hin vor dessen Abschluss Maßnahmen zu ergreifen (Artikel 6 (1) (b) der DSGVO). Dies gilt hauptsächlich für personenbezogene Daten, die im Formular bei der Registrierung eines Kontos, der Aufgabe von Bestellungen und dem Abschluss eines Kaufvertrags oder einer Reservierung im Online-Shop sowie beim Abonnieren des Newsletters angegeben werden. Auch im Falle personenbezogener Daten, die uns im Zusammenhang mit der Beschwerde des Kunden zur Verfügung gestellt werden, ist die Rechtsgrundlage für ihre Verarbeitung die Notwendigkeit, den Vertrag über den Verkauf der beworbenen Waren zu erfüllen / zu bedienen.Für andere (andere) Zwecke die personenbezogenen Daten des Kunden Daten können auf folgender Grundlage verarbeitet werden:
    1. freiwillig geäußerte Einwilligungen – z.B. Teilnahme an Gewinnspielen (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO);
    2. anwendbares Recht - wenn die Verarbeitung zur Erfüllung der rechtlichen Verpflichtung des Administrators erforderlich ist, z.B. wenn der Administrator auf der Grundlage von Steuer- oder Rechnungslegungsvorschriften abgeschlossene Kaufverträge abwickelt (Artikel 6 (1) (c) der DSGVO);
    3. Unentbehrlichkeit für andere als die oben aufgeführten Zwecke, die sich aus berechtigten Interessen des Administrators oder eines Dritten ergeben, insbesondere um Ansprüche geltend zu machen, zu untersuchen oder abzuwehren, Korrespondenz mit Kunden zu führen, auch über Kontaktformulare (einschließlich Beantwortung von Kundennachrichten), Markt- und statistische Analysen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).
  7. An wen können wir Ihre Daten weitergeben?
    Jedes Mal ergibt sich der Katalog der Empfänger der vom Administrator verarbeiteten personenbezogenen Daten in erster Linie aus dem Umfang der vom Kunden genutzten Dienstleistungen. Der Katalog der Datenempfänger ergibt sich auch aus der Einwilligung des Kunden oder aus gesetzlichen Bestimmungen und wird durch von ihm im Online-Shop vorgenommene Handlungen präzisiert.
    Die Partner des Administrators können sich in begrenztem Umfang an der Verarbeitung personenbezogener Daten beteiligen, insbesondere, die technisch beim effizienten Betrieb des Online-Shops helfen, einschließlich der Kommunikation mit unseren Kunden (z. B. sie unterstützen uns beim Versenden von E-Mails), Hosting-Dienstleistern oder IKT Dienstleistungen, Spediteure oder Vermittler, die den Versand von Bestellungen durchführen, Unternehmen, die elektronische Zahlungen oder Kartenzahlungen im Online-Shop abwickeln, Unternehmen, die die Software warten, sowie Anbieter von Rechts- und Beratungsdiensten.
  8. Werden Ihre Daten auch in Drittländer (außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums) übermittelt?
    Im Rahmen der Nutzung von Tools durch den Administrator, die seine aktuelle Tätigkeit unterstützen, beispielsweise von Google, können die personenbezogenen Daten des Kunden in ein Land außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums, insbesondere in die Vereinigten Staaten von Amerika (USA) oder in ein anderes Land übertragen werden wo das Unternehmen mit ihm zusammenarbeitet und Tools für die Verarbeitung personenbezogener Daten in Zusammenarbeit mit dem Administrator unterhält.
  9. Welche Rechte haben Sie?
    Jeder Kunde ist jederzeit berechtigt:

    • Einreichung einer Beschwerde beim Präsidenten des Amtes für den Schutz personenbezogener Daten;
    • Übertragung personenbezogener Daten, die dem Administrator zur Verfügung gestellt wurden und automatisiert verarbeitet werden, und die Verarbeitung erfolgt auf der Grundlage einer Einwilligung oder auf Grundlage eines Vertrags, z. B. an einen anderen Administrator;
    • Zugriff auf personenbezogene Daten (einschließlich beispielsweise des Erhalts von Informationen, welche personenbezogenen Daten verarbeitet werden);
    • Antrag auf Berichtigung und Einschränkung der Verarbeitung (z. B. wenn personenbezogene Daten unrichtig sind) oder Löschung personenbezogener Daten (z. B. wenn sie unrechtmäßig verarbeitet wurden);
    • dem Administrator erteilte Einwilligungen jederzeit widerrufen, aber der Widerruf der Einwilligung wirkt sich nicht auf die Verarbeitung aus, die der Administrator gemäß dem Gesetz vor seinem Widerruf durchgeführt hat.
    • Widerspruch gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten, die ihn betreffen, die zur Umsetzung der berechtigten Interessen des Administrators oder eines Dritten durchgeführt werden, einschließlich insbesondere der Verarbeitung zu Marketingzwecken, einschließlich Profiling (wenn es keine anderen gültigen berechtigten Gründe für die vorrangige Verarbeitung gibt)
      im Interesse des Auftraggebers).
  10. Wie lange werden wir Ihre Daten aufbewahren?
    Personenbezogene Daten können für die Dauer der Nutzung des Online-Shops gespeichert werden (und können drei Jahre nach der letzten Aktivität des Kunden im Online-Shop gelöscht werden), und wenn sie sich auf Cookies und ähnliche Technologien beziehen, abhängig von technischen Problemen, bis zu deren Löschung Dateien über die Browser-/Geräteeinstellungen.
    Wenn die Verarbeitung personenbezogener Daten von der Zustimmung des Kunden abhängt, können personenbezogene Daten bis auf Widerruf verarbeitet werden. In jedem Fall:

    1. Personenbezogene Daten werden auch gespeichert, wenn das Gesetz (z. B. Buchhaltungs- oder Steuervorschriften) den Administrator verpflichtet, sie zu verarbeiten;
    2. Wir speichern personenbezogene Daten länger für den Fall, dass der Kunde Ansprüche gegen den Administrator hat, um Ansprüche des Administrators geltend zu machen oder Ansprüche Dritter geltend zu machen oder sich gegen Ansprüche Dritter zu verteidigen, insbesondere für die gesetzlich vorgeschriebene Verjährungsfrist das Bürgerliche Gesetzbuch.

    Abhängig vom Umfang der personenbezogenen Daten und den Zwecken ihrer Verarbeitung können sie für einen anderen Zeitraum gespeichert werden. Maßgeblich ist jeweils die längere Dauer der Speicherung personenbezogener Daten.

  11. Werden kommerzielle Informationen an Sie gesendet (z. B. an Ihre E-Mail-Adresse)?
    Der Administrator hat die technische Möglichkeit, mit dem Kunden aus der Ferne (z. B. E-Mail) zu kommunizieren. Kommerzielle Informationen im Zusammenhang mit der vom Administrator durchgeführten Tätigkeit dürfen nur auf der Grundlage der vom Kunden ausgedrückten Zustimmung gesendet werden, einschließlich der Annahme der Vorschriften.
  12. Wie können Sie uns kontaktieren?
    Sie können den Administrator jederzeit kontaktieren, indem Sie eine Nachricht per Post oder E-Mail an die zu Beginn der Richtlinie angegebene Adresse des Administrators oder telefonisch unter der zu Beginn der Richtlinie angegebenen Telefonnummer senden. Der Administrator speichert die Korrespondenz zu statistischen Zwecken und zur besten und schnellsten Reaktion auf auftretende Anfragen sowie im Bereich der Beschwerderegelung und Entscheidungen über administrative Eingriffe, die auf der Grundlage von Benachrichtigungen im angegebenen Konto erfolgen. Die so erhobenen Adressen und Daten werden zu keinem anderen Zweck als der Durchführung der Bewerbung zur Kommunikation verwendet, einschließlich personenbezogener Daten z.B. in Form von Vor- und Nachnamen, E-Mail-Adresse etc. zur Bestätigung seine Identität und ermöglichen Rückkontakt in einem bestimmten Fall und führen die angeforderte Aktion durch. Die Bereitstellung dieser Daten ist nicht obligatorisch, kann jedoch erforderlich sein, um Aktivitäten durchzuführen oder Informationen zu erhalten, die für eine bestimmte Person von Interesse sind.
  13. Wie sichern wir Ihre Daten?
    Der Administrator unter Berücksichtigung des Standes des technischen Wissens, der Implementierungskosten und der Art, des Umfangs, des Kontexts und der Zwecke der Verarbeitung sowie des Risikos der Verletzung der Rechte oder Freiheiten natürlicher Personen mit unterschiedlicher Wahrscheinlichkeit und Schwere der Bedrohung, wendet geeignete technische und organisatorische Maßnahmen an, um den Schutz der verarbeiteten personenbezogenen Daten zu gewährleisten, die den Bedrohungen und Datenkategorien angemessen sind, geschützt und schützt die Daten insbesondere vor Offenlegung an unbefugte Personen, Entfernung durch eine unbefugte Person, Verarbeitung unter Verstoß gegen geltende Vorschriften und Veränderung, Verlust, Beschädigung oder Zerstörung. Die Bereitstellung von Informationen über die technischen und organisatorischen Maßnahmen zum Schutz der Verarbeitung nach außen kann deren Wirksamkeit schwächen und dadurch den angemessenen Schutz personenbezogener Daten gefährden.
    Der Administrator sieht beispielsweise die folgenden technischen Maßnahmen vor, um den Erwerb und die Änderung von personenbezogenen Daten zu verhindern, die elektronisch von unbefugten Personen gesendet werden:

    1. Sicherung des Datensatzes vor unbefugtem Zugriff.
    2. SSL-Zertifikat auf den Websites des Online-Shops, auf denen personenbezogene Daten bereitgestellt werden.
    3. Verschlüsselung von Daten, die verwendet werden, um eine Person zu autorisieren, die Funktionalität des Online-Shops zu nutzen.
    4. Zugriff auf das Konto nur nach Angabe eines individuellen Logins und Passworts.
  14. Links zu anderen Websites
    Der Online-Shop kann Links zu anderen Websites enthalten. Der Administrator empfiehlt Ihnen, die für andere Websites verwendeten Vorschriften und Datenschutzrichtlinien zu lesen. Diese Richtlinie gilt nur für die angegebenen Aktivitäten des Administrators.
  15. Kann diese Richtlinie geändert werden und wie finden Sie das heraus?
    Der Administrator kann unter anderem die Richtlinie in Zukunft ändern aus folgenden wichtigen Gründen:

    1. Änderungen der geltenden Vorschriften, insbesondere im Bereich des Schutzes personenbezogener Daten, des Telekommunikationsrechts, der elektronisch erbrachten Dienstleistungen und der Regulierung der Verbraucherrechte, die die Rechte und Pflichten des Administrators oder die Rechte und Pflichten der betroffenen Person betreffen;
    2. Entwicklung von Funktionalitäten oder elektronischen Diensten, die durch den Fortschritt der Internettechnologie vorgegeben sind, einschließlich der Verwendung / Implementierung neuer technologischer oder technischer Lösungen, die sich auf den Geltungsbereich der Richtlinie auswirken.

    Der Administrator platziert jedes Mal Informationen über Änderungen an der Richtlinie auf der Website des Online-Shops und in der Anwendung. Bei jeder Änderung erscheint eine neue Version der Richtlinie mit einem neuen Datum.

  16. Ab wann gilt diese Version der Richtlinie?
    Diese Version der Richtlinie gilt ab dem 01.10.2019